DEM-Randnotizen
Qualitätswein bei der Deutschen Schachmeisterschaft
30.06.2017 - 12:28

Die 88. Deutsche Schachmeisterschaft verfügt über eine eigene Weinedition. Der Veranstalter TSG Apolda orderte beim Thüringer Weingut Zahn (Großheringen) 150 Flaschen des edlen Rebensaftes. www.erlebnisweingut.de
Das Weinanbaugebiet „Saale-Unstrut“ streift Apolda in seinen Ausläufern.
Die ersten urkundlichen Erwähnungen des Weinanbaus datieren um 1100. Das Kloster Pforta mit seiner angeschlossenen Eliteschule war hierbei eine treibende Kraft. www.landesschule-pforta.de
In der Schülerliste findet man bekannte Namen, wie Friedrich Gottlieb Klopstock, Johann Gottlieb Fichte und Friedrich Nietzsche. In vino veritas- wusste bereits Tacitus von Germanischen Ratssitzungen zu vermelden.
Angeboten wird eine Sorte Weißwein (Müller-Thurgau DQW 2016 trocken) und eine vom guten Roten (Passion Z, Dornfelder & Regent 2016 feinherb).
Ein regionales Produkt, mit Schachetikett, gut geeignet als Präsent, zur Erinnerung und natürlich für angenehme Stunden am Schachbrett.

72_WEIN.JPG


Klaus Steffan


gedruckt am 24.10.2017 - 09:48
http://dem2017-apolda.de/include.php?path=content&contentid=72