DEM-Berichte
Von Rainer Buhmann nix Neues
28.06.2017 - 22:33

Nach 2/3 der Distanz ist Rainer Buhmann auf dem besten Weg zu seiner ersten Remisnorm. Nunmehr zum vierten Mal hintereinander endete seine Partie in einem Turmendspiel mit je 2 Bauern auf einem Flügel. Rainer spendet zudem all jenen Trost, bei denen das Turnier bisher ebenfalls nicht nach Wunsch verläuft.
Kommen wir zum vorderen Bereich der Tabelle. Dort rückt die Spitze immer näher zusammen. Rasmus Svane konnte Liviu-Dieter Nisipeanu mit den schwarzen Steinen ein Remis abnehmen. Auch an Brett 2 endete die Partie zwischen Dmitrij Kollars und Vincent Keymer mit einem Unentschieden. Immer besser in Schwung kommt Georg Meier. Er besiegte Ferenc Langheinrich und erarbeitete sich damit einen Besuch am Spitzenbrett. Ob dieser Besuch längerfristiger Natur ist, hat er mittlerweile wieder selbst in der Hand. Alexander Donchenko konnte Jens Hirneise mit freundlicher Unterstützung eines zentralen Bauernpulks besiegen.


Hirneise - Donchenko nach 16....f5

Unter Qualitätsopfer hat der Gießener Jurastudent einen massiven Bauernblock etabliert. Das schwarze Landvolk strebte im weiteren Verlauf in Richtung Grundlinie und war nach siebenundfünfzig Zügen nicht mehr aufzuhalten.
Der Vorhang der Runde fiel im bayerischen Duell zwischen Jana Schneider und Thomas Höfelsauer nach 6,5 Stunden Spielzeit und exakt 100 Zügen, nachdem die letzten Steine drohten, das Brett zu verlassen.
Schalten Sie auch morgen wieder ein, wenn es heißt: Nummer 2 gegen Nummer 1 am Spitzenbrett!


Daniel Wanzek


gedruckt am 20.02.2018 - 10:52
http://dem2017-apolda.de/include.php?path=content&contentid=65